Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga A1, 33. Spieltag

Deutlicher Erfolg gegen ersatzgeschwächte Gäste im letzten Heimspiel++ Saisonabschluss nächsten Sonntag in Achkarren+++

Capture

Zum letzten Heimspiel der Saison empfing man die zweite Mannschaft des FC Denzlingen, die ersatzgeschwächt in den letzten Wochen sehr gebeutelt waren. Auch an diesem Tag konnte man nur mit zwei Auswechselspielern anreisen, in den letzten Spielminuten kam sogar der 50-jährige Trainer Midhat Mandzo zum Einsatz. Die Windener wollten sich mit einer guten Leistung zu Hause von ihren Fans verabschieden, die letzte Spannung war vor der Partie aber nicht mehr gegeben. Auf Anfrage der beteiligten Vereine hatten die Verantwortlichen des Südbadischen Fußballverbands bereits vor dem Spieltag bestätigt, dass es dieses Jahr definitiv nur 3 Absteiger geben würde. Das heißt die befürchtete Abstiegsrelegation zwischen den Tabellenvierzehnten der Staffel 1 und 2 würde es nicht geben. Beide Mannschaften hätten ansonsten noch auf diesen Tabellenplatz abrutschen können. So stellte das Trainerduo Klausmann/Mock zum Beispiel mit Niklas Burger bereits einen aktuellen A-Jugendspieler von Beginn an auf, um auf diesem Niveau reinschnuppern zu können. Er zeigte bis zu seiner Auswechslung in der 70. Minute eine gute Leistung. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten die Gastgeber am Ende mehr Körner als der Gegner, die Tore fielen wie am Fließband. Auch Torjäger Ch. Klausmann war nach zwei Spielen Verletzungspause wieder mit von der Partie und drückte dem Spiel mit drei Toren seinen Stempel auf. Felix Fest und Stefan Holzer konnten sich auch jeweils mit einem Doppelpack in die Torschützenliste eintragen. Für alle Beteiligten ein versöhnlicher Saisonabschluss vor heimischer Kulisse, nachdem die letzten Wochen aufgrund großer Verletzungssorgen und zwischenzeitlicher Abstiegsangst doch etwas an den Nerven gezehrt hatten.

Zum Abschluss müssen die Sportfreunde am nächsten Sonntag in Achkarren antreten. Am Ende könnte man mit etwas Schützenhilfe auf den anderen Plätzen also das Saisonziel einstelliger Tabellenplatz noch erreichen.

Aufstellung: M. Lach – D. Haberstroh, J. Springweiler, S. Mock, F. Fest – M. Klausmann, L. Becherer, Ph. Wernet (J. Klausmann), N. Burger (M. Resch) – S. Holzer, Ch. Klausmann (F. Müller)

Tore: 1:0 (23.) Ch. Klausmann, 1:1 (26.) Fischer, 2:1 (31.) S. Holzer, 3:1 (36.) L. Becherer, 3:2 (57.) Fischer, 4:2 (63.) Fest, 5:2 (64.), 6:2 (70.) Ch. Klausmann, 7:2 (85.) Fest, 8:2 (88.) S. Holzer

Schiedsrichter: Dominik Wehrle

 
Partner
Banner
Banner
Banner