Header-Bild

Neueste Nachrichten

Jahreshauptversammlung der SF Winden e.V. 2018!

180612 EB FUS DFG009

Die neu gewählte und teils amtierende Vorstandschaft der Sportfreunde Winden e.V. (v.l.n.r.): Mario Hog (Jugendleiter), Leon Dorer (Beisitzer), Melanie Burger (Kassiererin), Johannes Schindler (1. Vorsitzender), Stella Riegger (Schriftführerin), Max Ohnemus (Spielausschuss), Christoph Riegger (2. Vorsitzender).

Weiterlesen...

 

2. Windener Elfercup am 14.07.2018

Elfercup

 

Zweite wird Meister der Kreisliga BV!

IMG 3129

Weiterlesen...

 

Fifa Fußball WM in Russland 2018!

WM Sportheim

 

B-Junioren feiern Aufstieg in Verbandsliga!

PHOTO 2018 06 10 19 39 43

Im Relegationsspiel gegen den Vertreter der Landesliga II SG Ostbaar landete man einen hochverdienten 4:0-Erfolg auf dem Sportgelände des PTSV Jahn Freiburg. Bereits in der 2. Min. konnten die Jungs durch Sven Grünenwald in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit erhöhte Torjäger Marc Grunwald direkt auf 2:0. Die weiteren Tore erzielten Jacob Weber und Felix Dorer. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg!

 

Herren: Kreisliga A1, 34. Spieltag

Sportfreunde beenden die Saison auf einem guten 10. Platz++ Die Mannschaft bleibt für die kommende Saison zusammen!+++

Achkarren SFW

Weiterlesen...

 

Frauen: Landesliga 1, 21. Spieltag

Schmerzhafte Niederlage für die Frauen++ Hoffen auf den Klassenerhalt über den drittletzten Platz?+++

SG Winden/Simonsw. I – SG Gengenbach I 2:3 (0:2)

…..und immer wieder die Chancenverwertung!

In diesem Bericht können die Spiele gegen Ichenheim und Gengenbach zusammengefasst werden. Der Verlauf dieser Spiele, wie auch von einigen Spielen zuvor war sehr ähnlich. Unsere Mannschaft zeigt eine gute Spielkultur und ist der gegnerischen Mannschaft in vielen Belangen ebenbürtig. Die Begegnungen bewegen sich auf einem Niveau. Diese Aussage kann man getrost unterschreiben, bis der Punkt „Torchancenverwertung“ kommt. Denn dann zeigen sich die Unterschiede. Unsere Mannschaft erarbeitet sich Torchancen, oftmals sogar hochkarätige Chancen, aber die Verwertung ist, um es vorsichtig formulieren nur suboptimal. Im Klartext: Wir erarbeiten uns gute Torchancen, lassen sie jedoch aus. Oftmals im Gegenzug nutzt der Gegner seine Chance, erzielt den Treffer und wir müssen einem Rückstand hinterherlaufen.

Sehr positiv ist, dass die Mannschaft nicht resigniert, sondern weiter versucht zum Erfolg zu kommen. Aber die Effektivität spricht leider nicht für uns, sondern für die Gegner. Um ein Tor zu erzielen, muss unsere Mannschaft deutlich mehr im Spiel investieren als es unsere Gegner tun. Und das hat absolut nichts mit dem fußballerischen Können zu tun. Es fehlt uns die Ruhe, Cleverness und das „Abgezockte“ vor dem Tor. Die „Angst“ des Angreifers vor dem Torschuss überwiegt und wir stehen uns deshalb zumeist selbst im Weg.

Mit diesem Lernfeld haben wir gegen Ichenheim und Gengenbach sowie auch in den meisten Spielen dieser Saison einfach zu viele Punkte regelrecht verschenkt, die nun in der Endabrechnung fehlen. Fußballerisch könnte unsere Mannschaft durchaus einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Punktetabelle erreichen, wenn die Torchancenverwertung besser wäre.

Aufstellung: S. Schneider – J. Jenisch, V. Groß, R. Riesterer, L. Dold – M. Thoma (C. Sauer), A. Wehrle, L. Meier, C. Wernet, C. Burger (H. Ludewigt) – L. Herr

Tore: 1:2 (64.), 2:3 (85.) Lea Herr

 
Termine

Sonntag, 10.06.2018
13:00h
SV Achkarren II - SF Winden II

15:00h
SG Winden I - SG Gengenbach/Zell I

SV Achkarren I - SF Winden I

Partner
Banner
Banner
Banner